Nordostschweiz | SG

Sieben Berglein und ein Wolf

Geführte Wanderung

So, 05.09.2021
T1
5 h 0 min
leicht
15.6 km
770 m
580 m

Beim Bahnhof Uzwil startet diese Wanderung mit moderatem Auf- und Abstieg Richtung Süden. Mit der Sicht über das Fürstenland bis zum Bodensee - und später zu den Bergketten von Säntis und Churfirsten - führt der Wanderweg über Wiesen, durch Wälder und über die sanften Hügel im Untertoggenburg. Diese ländliche Gegend ist geprägt von Weilern und Höfen mit vielen Kühen. Die Ebene im Moosbad ist ein idealer Ort für die Mittagsrast. Am Nachmittag wandern wir weiter zum Wolfensberg. Immer wieder können wir dabei einen Blick auf das Säntismassiv und den Bodensee erhaschen. Nach dem Wolfensberg beginnt der Abstieg zum ehemaligen Stickerdorf Degersheim, wo unser Sonnntagsausflug endet.

Streckenverlauf
Bhf. Uzwil 564-Buechen 430-Bichwil 648-Eppenberg 776-Ramsau 670-Allenschwanden 847-Spilberg 831-Lämmlerwies 778-Rotmoos 839-Moosbad 859-Ruer 750-Wolfensberg 903-Degersheim 798
Infos
Auskunft über die Durchführung erhalten Sie jeweils am Tag vor der Wanderung über das Wandertelefon 071 383 30 31. Weitere Infos im Wanderprogramm der St. Galler Wanderwege
Detailansicht
Treffpunkt
8:30 h, Bahnhof Uzwil
Rückreise
16:00 h, Degersheim
Leitung
Robert Meyer, 079 296 64 84
meyer.wandern@gmx.ch
Kantonale Wanderweg-Organisation
St. Galler Wanderwege
www.sg-wanderwege.ch/
Anmeldung
bis 03.09.2021
an Wanderleiter
zurück zur Trefferliste