Nordostschweiz | SG

Diebe, Mörder und eine Heilige

Geführte Wanderung

So, 07.11.2021
T2
4 h 0 min
mittel
13.9 km
540 m
540 m

Rund um Balzers findet man historische Ortsnamen, welche auf eine geschichtsträchtige Vergangenheit hinweisen. Auf dieser Rundwanderung lernen wir einige kennen. Der erste Teil unserer Wanderung führt durch das Dorf und Kulturland von Balzers. Ein kurzer Aufstieg zum Oksaboda ermöglicht wechselnde Ausblicke auf die mittelalterliche Burg Gutenberg. Im Fläscher Riet passieren wir die Schweizer Grenze in Richtung Luzisteig. Durch den herbstlichen Stockwald steigen wir am Fläscherberg hoch zur Mattheid und weiter zum Heidenkopf. Das Gelände hat plötzlich einen alpinen Charakter. Hoch über den senkrechten Felsen geniessen wir überraschende Tiefblicke zum Rhein und ins Sarganserland. Auf dem Rückweg nach Balzers passieren wir das Diebsloch. Was für eine Geschichte steckt wohl hinter diesem Ortsnamen?

Streckenverlauf
Balzers Rietstrasse 473-Höfle 473-Oksaboda 560-St. Katharinenbrunnen 476-Untersteig Wisa 575-Burgruine Grafenberg 637-Mattheid 715-Heidenkopf 719-Anaresch 489-Neugüeter 479-Balzers Rietstrasse 473
Infos
Auskunft über die Durchführung erhalten Sie jeweils am Tag vor der Wanderung über das Wandertelefon 071 383 30 31. Weitere Infos im Wanderprogramm der St. Galler Wanderwege
Detailansicht
Treffpunkt
10:00 h, Bushaltestelle Balzers Rietstrasse
Rückreise
15:55 h, Bushaltestelle Balzers Rietstrasse
Leitung
Martin Gabathuler, 079 776 16 50
martin.g@rsnweb.ch
Kantonale Wanderweg-Organisation
St. Galler Wanderwege
www.sg-wanderwege.ch/
Anmeldung
bis 05.11.2021
an Wanderleiter
zurück zur Trefferliste