Nordostschweiz | SG

Silvesterwanderung: Grenzwanderung zwischen zwei Kantonen und zwei Jahren

Geführte Wanderung

Fr, 31.12.2021
T1
3 h 0 min
leicht
11.4 km
320 m
120 m

Unsere letzte Wanderung des Jahres geht über die alte Steinbrücke von 1487 und dann ein Stück der Thur entlang. Nun nehmen wir bei Katzensteig den langen aber leichten Stich zum Stich (der Weiler heisst tatsächlich so) hinauf unter die Füsse. Danach wandern wir fast genau der Grenze zwischen den Kantonen Thurgau und St. Gallen entlang bis zu unserem Mittagshalt im Kamelhof in Olmerswil. Nach einer Stärkung, einem Prosit auf das alte und einem auf das neue Jahr und einer kurzen Führung bei den Trampeltieren trampeln wir frisch gestärkt auf den eigenen Füssen weiter über Gabris und Rudenwil bis zu unserem Ziel Hosenruck am Fuss des Nollen, dem höchsten Punkt im Kanton Thurgau. Än guete Rutsch wünsch i Eu allnä!

Streckenverlauf
Bischofszell 498-Tannen 566-Olmerswil 583-Gabris 687-Hosenruck 708
Infos
Auskunft über die Durchführung erhalten Sie jeweils am Tag vor der Wanderung über das Wandertelefon 071 383 30 31. Weitere Infos im Wanderprogramm der St. Galler Wanderwege
Detailansicht
Treffpunkt
10:00 h, Bahnhof Bischofszell
Rückreise
14:30 h, Hosenruck
Leitung
Edi Hutter, 079 437 77 63
e.hutter@tbwil.ch
Kantonale Wanderweg-Organisation
St. Galler Wanderwege
www.sg-wanderwege.ch/
Anmeldung
bis 29.12.2021
an Wanderleiter
zurück zur Trefferliste